Fortbildung

Im Medizinalberufegesetz (MedBG) ist die lebenslage Fortbildung in der Medizin als Berufspflicht verankert. Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) hat Grundsätze und Rahmenbedingungen der ärztlichen Fortbildung in der Fortbildungsordnung (FBO) verankert. So sind jährlich 50 Credits nachweisbarer und strukturierter Fortbildung (davon 25 als sogenannte Kernfortbildung im Rahmen der Spezialisierung) sowie 30 Credits Selbststudium vorgeschrieben. Die SGED/SSED hat basierend auf der FBO ihr Fortbildungsprogramm erlassen.

Grundlage für die Vergabe von Fortbildungs-Credits

Damit eine Fortbildungsveranstaltung von der SGED anerkannt werden kann, ist ein entsprechender Antrag durch die veranstaltenden Ärztinnen und Ärzte bzw. durch die veranstaltenden ärztlichen Fachgremien zu stellen.

Der Antrag erfolgt per E-Mail zuhanden der Geschäftsstelle der SGED mittels ausgefülltem Gesuchsformular und unter Beilage des Veranstaltungsprogramms als PDF. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung der Gesuche ca. 10 Arbeitstage erfordert.